Heute schon
an Morgen denken

Nachhaltigkeit

Was für ein nichtssagendes Wort. Wir drücken es einfacher aus: Wir möchten heute schon an morgen denken. Wir möchten, dass nachfolgende Generationen eine bessere Welt vorfinden. Daher tun wir alles, um mit den Ressourcen so schonend wie möglich umzugehen.

Seit Oktober 2015 ergänzt eine neue Produktions-und Versorgungshalle ein Werkzeuglager mit angeknüpfter Werkzeuginstandhaltung den Standort Steinfeld. Zudem fasst das neue Verwaltungsgebäude die Abteilungen zusammen, die bislang über das Firmengelände verteilt untergebracht waren. Die zusätzliche Produktionshalle bietet 18 Spritzgussmaschinen mit einer Zuhaltekraft von 60 bis 800 Tonnen Platz. Der angrenzende Reinraum hat mit sechs weiteren Maschinen die Möglichkeit staubfreie Produkte zu fertigen.

Unser Logistikzentrum binden wir mit Fördertechnik an die Produktion an. Volle Paletten werden automatisch in das Hochregallager befördert. Das Leergut wird direkt in die angrenzende Versorgungshalle geliefert, während die Materialversorgung die neuen Produktionshallen direkt aus dem Hochregallager versorgt.

Die Werkzeuginstandhaltung ist direkt an die Produktion gebunden, um auch über kurze Wege und eine schnelle Reaktionsfähigkeit sicherzustellen. Das Werkzeuglager bietet Platz für etwa 1000 Werkzeuge, die platzsparend in Verschieberegalen untergebracht sind.

Energieträger Erdgas

Energieträger Strom

Unsere Bilanz kann sich trotz des Neubaus und trotz gesteigerter Produktion sehen lassen. Das heißt aber nicht, dass wir nicht noch mehr Energie sparen können. So wollen wir künftig Strom-Unterzähler installieren, deren Aufzeichnungen automatisch ausgewertet und dargestellt werden sollen, um eine Kontrolle des Energieverbrauchs zu gewährleisten. Zudem optimieren wir die Drucklufterzeugung, indem wir das Rohrleitungssystem modernisieren und dadurch das Druckniveau dauerhaft absenken.

Die Beleuchtung wollen wir Schritt für Schritt auf LED-Technik oder vergleichbare energiesparende Technik umrüsten.